Kärntner Abwehrkampf - Wilhelm Ritter v. Pramberger - gefallen 23.5.1919 Eisenkappel

€ 370,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • M16098
Fotonachlass des Wilhelm Ritter v. Pramberger, hochdekorierter Offizier im 1. Weltkrieg und... mehr
Produktinformationen "Kärntner Abwehrkampf - Wilhelm Ritter v. Pramberger - gefallen 23.5.1919 Eisenkappel"

Fotonachlass des Wilhelm Ritter v. Pramberger, hochdekorierter Offizier im 1. Weltkrieg und Teilnehmer an den Kärntner Abwehrkämpfen, gefallen am 23.5.1919 in Eisenkappel! Der Nachlass besteht aus insgesamt 6 Fotos, wovon 5 in 3 Bilderrahmen aus der Zeit eingesetzt sind! Die Fotos sind teilweise beschrieben und datiert! Fotos sind meist in Postkartenformat.

Pramberger fiel am 23.5.1919 beim Abwehrkampf in Eisenkappel gegen die Slowenen und wurde mit den Besonderen Kärntner Kreuz für Tapferkeit posthum ausgezeichnet!

Er wurde in Eisenkappel begraben und die Grabinschrift am Friedhof in Eisenkappel lautet:

Hier ruht in Frieden
unser lieber Sohn u. Bruder
Wilhelm Ritter von Pramberger
Oberleutnant im Gebirgsschützen Rgt. I.
Besitzer des besonderen Kärntner
Kreuzes für Tapferkeit,
geb. zu Rettau 15. Juli 1898
gefallen 23. Mai 1919 am Cimpaser
bei Eisenkappel nach heldenmütigem
Kampfe gegen feindliche Übermacht.
Er starb für die Freiheit des Landes Kärnten,
das er so sehr geliebt hat.

Weitere Infos zu "Kärntner Abwehrkampf - Wilhelm Ritter v. Pramberger - gefallen 23.5.1919 Eisenkappel"