Allgemeine Geschäftsbedingungen AGBs

 

Das Sammeln von militärischen Antiquitäten und Gegenständen - vor allem aus der Zeit des II. Weltkrieges - wird oftmals mit einem bestimmten Gedankengut verbunden und ist für viele Menschen anstößig.

Ich sammle seit über 30 Jahren militärische Antiquitäten,  Ausrüstungsgegenstände, Abzeichen, Fotos und Urkunden aus vielen Epochen und Ländern und ich bin vollkommen frei von rassistischen, religiösen oder politischen Fanatismus! Mich interessiert ausschließlich der sammlerische Hintergrund.

Als Mitglied der

  • ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR ORDENKUNDE,
  • DER ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR HEERESKUNDE  und d
  • BUNDES DEUTSCHER ORDENSAMMLER

lege ich großen Wert auf fachlich und historisch richtige Bearbeitung und Behandlung der jeweiligen Objekte.


Der 2. Weltkrieg war eine der schlimmsten Tragödien der Menschheit die je passiert ist und darf in keiner Form verherrlicht oder beschönt werden und ich weise jedliche solche Art entschieden zurück. Heutige und zukünftige Generationen müssen ausführlich und wertfrei über die Geschehnisse und Handlungen einzelner und vieler informiert werden, damit ähnliches nie wieder passieren kann.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Durch eine schriftliche oder telefonische Bestellung werden meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen automatisch akzeptiert und somit Vertragsbestandteil der Abwicklung.

Ich lasse größte Sorgfalt bei der Beschreibung der Objekte walten. Bei den angebotenen Objekten handelt es sich, soweit nicht anders angegeben, um zeitgenössische Originale und wenn nicht anders beschrieben, in einem guten und sammelwürdigen Zustand. Mängel, Beschädigungen oder Reparaturen werden soweit für mich erkennbar in der Beschreibung angeführt.

Ich gebe ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, ausgenommen davon sind Bücher, Urkunden, Dokumente und Fachliteratur.

Alle Preise verstehen sich in Euro. Es sind Festpreise und es wird keine gesetzliche Mehrwertsteuer verrechnet, da ich differenzbesteuert bin. Hinzu kommen Porto und Verpackungskosten, sowie evtl. Versicherungskosten.

Die Versendung der Ware erfolgt an bekannte Stammkunden per Rechnung, ansonsten per Nachnahme oder Vorkasse. Es ist gegen Übernahme der Kosten auch die Zahlung mittels Paypal und Kreditkarten möglich.

Der Kaufvertrag kommt mit Abschluss des Kaufes durch Übersendung einer Auftragsbestätigung und Ausstellung einer Rechnung zustande. Da die Artikel auch im Ladengeschäft, in diversen Onlineplattformen und auf Messen angeboten werden, behalte ich mir den Rücktritt von der Bestellung innerhalb von 5 Werktagen vor. Dieser Rücktritt wird dem Käufer schriftlich per Email und Ausstellung einer Stornorechnung mitgeteilt.

Rechnungen sind zahlbar ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt. Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden dem Käufer mit Wirkung 2 Wochen ab Rechnungsdatum, Mahngebühren in der Höhe von a 20,-- pro Mahnung verrechnet.

Jede Objekt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Teilzahlungsvereinbarungen sind möglich, müssen aber vorab angefragt und schriftlich zugesagt werden. Für Teilzahlungsvereinbarungen gilt, dass eine Anzahlung in vereinbarter Höhe umgehend zu leisten ist und die Rest- bzw. Ratenzahlungen fristgerecht zu erfolgen haben. Sollte die Teilzahlungsvereinbarung nicht eingehalten werden oder die vereinbarten Zahlungsfristen um 5 Werktage überschritten werden, ist der Verkäufer berechtigt, die Vereinbarung ohne weitere Benachrichtigung zu kündigen und den Artikel anderweitig zu verkaufen. Der Teilzahlungspartner hat in diesem Fall wegen der Nichteinhaltung der Vereinbarung keinerlei Anspruch auf Abgeltung. Weiters wird vereinbart, dass von der geleisteten Anzahlung bis zu 25% als Aufwandsentschädigung durch den Verkäufer einbehalten werden dürfen. Der Restbetrag wird gegen Bekanntgabe der Bankverbindung an den Käufer in angemessener Frist zurückerstattet.

Das Risiko des zufälligen Untergangs bzw. der Verschlechterung, der Vernichtung oder des Verlustes der Ware ab Übergabe an den Versendungsbeauftragten, trägt der Käufer. Er kann sich jedoch gegen das Versandrisiko entsprechend versichern lassen.

Solange Besucher und Käufer sich nicht gegenteilig äußern, versichern Sie, die Internetseiten von www.richarddaw.at und die darin enthaltenen zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 nur zu Zwecken der Staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder der Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung zu erwerben. (VFG v. 8. Mai 1945; StGBl.Nr. 13/1945 idF)

 

Richard Dawkins bietet Gegenstände, die mit Emblemen des Dritten Reiches versehen sind oder dieser Epoche zuzuordnen sind, nur unter diesen Voraussetzungen an. Mit schriftlicher oder telefonischer Bestellung von Gegenständen, die mit Emblemen des Dritten Reiches versehen sind oder dieser Epoche zuzuordnen sind, verpflichtet sich der Käufer dazu, diese Dinge nur für historisch-wissenschaftliche Zwecke aus oben genannten Gründen zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch, insbesondere im Sinne des § (VFG v. 8. Mai 1945; StGBl.Nr. 13/1945 idF) zu benutzen.

Angebot und Beschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Ich behalte mir jedoch Rücktritt in Folge von Irrtum vor.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist in jedem Fall Graz.